KIDS Regio - Für eine vielfältige Kinderfilmlandschaft in Europa

Seit 2008 in Trägerschaft der Stiftung hat sich die Initiative KIDS Regio zum Ziel gesetzt, die Produktions- und Distributionsbedingungen für wertvolle und vielversprechende nationale und Europäische Kinderfilme zu verbessern. Bereits drei Konferenzen fanden bisher statt. Am 27. und 28. Juni 2019 trafen sich zuletzt in Weimar über 80 Vertreter*innen der europäischen Kinderfilmbranche und angrenzender Bereiche aus 24 Ländern zum 3. KIDS Regio Forum 2019. Sie diskutierten Schlüsselthemen wie die Entwicklung, die Produktion, den Vertrieb und das Marketing sowie die Anerkennung des Kinderfilms als Kulturgut. Als Ergebnis der Konferenz wird die Weimarer Erklärung veröffentlicht, die eine vielfältige europäische Kinderfilmlandschaft proklamiert und einen besonderen Fokus auf Live-Action-Filme für Kinder legt.

KIDS Regio hat sich mittlerweile innerhalb der europäischen Kinderfilmbranche als wichtige Schnittstelle für Austausch, Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung etabliert und die aktive und kontinuierliche Arbeit trägt Früchte – sichtbar durch die Intensivierung der Forschung, die Erfassung von Eckdaten, die Berücksichtigung des Kinderfilms bei der Verleihförderung des Creative Europe Programmes oder die Einführung des jährlichen European Young Audience Awards der Europäischen Filmakademie.

Initiatoren und Finanzierungspartner sind die Mitteldeutsche Medienförderung (MDM) und der Freistaat Thüringen. Unterstützt wird die Initiative durch den Cine-Regio Verbund sowie das Netzwerk der Mediadesks und –Antennen in Europa,

www.kids-regio.org