Medienpädagogisches Programm

"Wenn man weiß, wie die Technik funktioniert, dann kann man auch getrost in die Zukunft blicken." Unter diesem Motto möchten wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene einladen, in die spannenden Welten der neuen Medien zu schauen und ihre Technologien auszuprobieren. Ohne Furcht, aber immer mit einem kleinen wachsamen Auge!
Den Auftakt dazu macht unsere zweite Zukunftswerkstatt. Nach Mini-Putzrobotern und musizierenden Bananen experimentieren wir in diesem Jahr mit 3D-Druck, 360° Panorama, VR, AR und programmierten Tetrapacks. Wir basteln leuchtende Häuser und treffen Nao, einen echten, tanzenden und Fußball spielenden, sehr menschlichen Roboter!
Bei unserem "Live-Hacking-Event" wollen wir testen, ob sich Fremde wirklich einfach so in unser Gerät hacken können und wie man sich sichern kann, damit das in Zukunft nicht mehr passiert!
Wie real ist der größte Glanz der Popsternchen? Und wie inszenieren wir uns selbst im Netz? Dem gehen wir im Workshop "Wie viel Gloria steckt hinter dem Glanz?" auf den Grund. Dabei holen wir uns alles, was wir dafür brauchen, in die analoge Welt des Klassenzimmers. Auch wenn wir „Fake News“ vielleicht nicht mehr hören können, wollen wir trotzdem wissen, was es damit auf sich hat und wie man objektive Berichterstattung von Fakes unterscheiden kann.
Wir recyceln Milchkartons und Saftpackungen und programmieren uns bei "Tetrapix" damit sogar ein eigenes Spiel. Und für alle Wissensvermittler unter uns, die sich auch noch mit Natur und Umwelt beschäftigen, treten wir mit Unterstützung der Heinz Sielmann Stiftung in unserer Tagung "Grün & Medial" den Beweis an, dass Natur und Medien eine spannende, förderliche und positive Einheit bilden können.
Zu jedem richtigen Festival gehören auch richtige Stars. Und die kommen in diesem Jahr mit einer großen Portion Wissen daher. Seid dabei, wenn Ralph Caspers und Clarissa Corrêa für uns live im großen Kinosaal experimentieren und uns


Anmeldung für die Workshops bis spätestens 18. Mai 2018 bei:

Marina Stüwe
Deutsche Kindermedienstiftung Goldener Spatz
Heinrichstraße 47, 07545 Gera
Tel.: 0365 800 48 73 oder
stuewe@goldenerspatz.de

Teilnehmergebühr: 3,50 €.
Für die Veranstaltungen „Schöne neue Medienwelt“ - die Zukunftswerkstatt beim GOLDENEN SPATZ, „Live-Hacking“ und die Tagung „Grün & Medial“ ist der Eintritt frei.