Medienpädagogisches Programm

"Wenn man weiß, wie die Technik funktioniert, dann kann man auch getrost in die Zukunft blicken." Dieses Motto gilt wohl allübergreifend, schaut man fasziniert und gleichsam kritisch auf die Entwicklung neuer Medien und ihrer Technologien. Alljährlich möchten wir Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf unser Festival einladen, damit sie neue Medien kennenlernen und sie nach Herzenslaune ausprobieren können; ganz ohne Furcht, aber dennoch mit einem wachsamen Auge.
Den Auftakt am Sonntag macht unsere dritte Zukunftswerkstatt. Hier trefft ihr auf Roboter, entwerft eure eigenen Welten, lasst euch von Automaten loben und taucht ab in mancherlei ferne Umgebungen. Aus Fischdosen könnt ihr Solarboote entstehen lassen und aus jeder Menge Schrott leuchtende Nachtlichtroboter.
Was gerecht ist und was nicht, wollen wir mit euch und Knietzsche in einer Geschichte erzählen. Wie man sich vor fiesen Netztrollen schützt, trainiert ihr im analog-digitalen Brettspiel "Invasion der Cybertrolle". Und wie aus einfachen Papierschnipseln Figuren und Welten entstehen, zeigt euch KiKANiNCHEN-Grafikerin Katrin Lahr. Kunst und Design verbinden wir mit Technik und lassen 3D-gedruckte Blumen bei Sonnenschein erstrahlen. In unserer Tagung "NACHHALTIG & DIGITAL die Welt verbessern? Wer, wenn nicht die Kinder?" beschäftigen wir uns mit einem guten und fairen Leben für alle und zeigen gemeinsam mit der Heinz Sielmann Stiftung, wie man mit digitalen Medien Nachhaltigkeit vermitteln und sich für eine bessere Zukunft engagieren kann.
In diesem Jahr wird der GOLDENE SPATZ 40 Jahre alt. Aber was wäre ein Festivaljubiläum ohne Highlights, Geschenke und Gäste? Und so haben wir uns für all die kleinen und großen Festivalbesucher, die noch immer nicht genug von neuen Medien haben, exklusiv ein fahrendes Kunst- und Designlabor eingeladen. In der beweglichen Werkstatt des FABMOBIL könnt ihr während des Festivals die Angebote des Wettbewerbs Digital sowie kreative und brandneue Projekte und Anwendungen ausprobieren.


Anmeldung für die Workshops bis spätestens 18. Mai 2019 bei:

Marina Stüwe
Deutsche Kindermedienstiftung Goldener Spatz
Heinrichstraße 47, 07545 Gera
Tel.: 0365 800 48 73 oder
stuewe@goldenerspatz.de