Into The Beat - Dein Herz tanzt

Nur noch wenige Wochen bis zum großen Vortanzen für die New York Ballet Academy. Katyas großer Traum von einem Stipendium dort scheint greifbar nahe. Sie ist ein herausragendes Balletttalent. Ihr ganzes Leben ist Ballett, sie trainiert jede freie Sekunde. „Tanzen ist das Schönste, was es gibt auf der Welt, fast wie Fliegen“, sagt ihr Vater, selbst ein berühmter Tänzer. Doch erst, als Katya durch die Begegnung mit einigen Streetdancern in die Welt des Urban Dance eintaucht, fühlt sie tief im Herzen, was er meint. Die Leidenschaft, das Freie, Explosive des Streetdances und der begnadete Hip-Hopper Marlon stellen Katyas Leben völlig auf den Kopf. Als Marlon mit ihr für die ultimative Street-Dance-Crew Sonic Tigers vortanzen will, muss sich Katya entscheiden: Ballerina oder Beats, Tradition oder Träume? Katya folgt dem Tanz ihres Herzens – wohin wird er sie führen?

INTO THE BEAT ist ein Filmprojekt im Rahmen der Initiative „Der besondere Kinderfilm“, die die Umsetzung originärer Filmstoffe für Kinderfilme in Kino und TV fördert.

Über die Produktion
„Wir suchten nach einem Stoff, der ein breiteres Publikum anspricht,“ sagt der Produzent Philipp Budweg. „Ich überlegte, was sind implizite Marken? Mädchen und Pferde? Schon durchgeritten. Jungs und Fußball? Auch schon gesehen. Aber Mädchen, Ballett, Tanzen, das wurde in Deutschland als Stoff so noch nicht versucht.“ Als Budweg die Jugendbuchautorin Vera Kissel traf, erzählte sie ihm eine solche Geschichte in groben Zügen: Ballettmädchen trifft auf Hip-Hop-Tänzer und entdeckt ihre Leidenschaft für Urban Dance. Nach ihrer Idee wurden ein Treatment und dann ein erstes Drehbuch entwickelt. Als Autor und Regisseur kam Stefan Westerwelle an Bord. Die Suche nach Darsteller*innen gestaltete sich nicht leicht, weil sie gleichermaßen Tänzer*innen und Schauspieler*innen sein sollten. Das Casting dauerte neun Monate und war die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Flying Steps, die als beste Tanzgruppe Deutschlands gelten, suchte gezielt über Mentoren, Multiplikatoren und Tanzschullehrer. Die beiden Hauptdarsteller absolvierten ein dreimonatiges, umfangreiches Training – sieben Tage die Woche. Alle anderen Tänzer im Film rekrutierten sich aus bestehenden Tanzgruppen von Flying Steps.

Stefan Westerwelle
Geboren 1980 in Detmold, Studium an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Mit seinem Abschlussfilm Solange du hier bist (2006) wurde er direkt in den Wettbewerb des Filmfests Locarno und zum World Film Festival in Montréal eingeladen. Er zeichnete für Regie, Buch und Produktion verantwortlich – ebenso bei seinem zweiten Film Detlef – 60 Jahre schwul (2012, Dokumentarfilm). Ein Jahr später folgte Lose your Head, der auf der Berlinale lief. 2018 folgte die erste Zusammenarbeit mit Produzent Philipp Budweg bei dem preisgekrönten deutsch-finnischen Kinderfilm Matti und Sami und die drei gröSSten Fehler des Universums. Westerwelle zeichnete für Regie und Drehbuch verantwortlich, wie bei INTO THE BEAT, dessen Drehbuch er gemeinsam mit Hannah Schweier verfasste.

Filme von Stefan Westerwelle
2006 Solange du hier bist
2012 Detlef – 60 Jahre schwul
2013 Lose your Head
2018 Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums
2020 INTO THE BEAT

 


Hauptdarstellerin Alex und Hauptdarsteller Yalany im Interview

Deutschland 2020
REGIE/DIRECTOR: Stefan Westerwelle


Spielfilm/Feature Film (16.7.2020)
98 Min. – Farbe/Colour – DCP


BUCH/SCREENPLAY: Hannah Schweier, Stefan Westerwelle nach einer Idee von Vera Kissel
REDAKTION/COMMISSIONING EDITOR: Jörg von den Steinen (ZDF), Corinna Schier (KiKA)
KAMERA/CAMERA: Martin Schlecht
SCHNITT/EDITOR: Valesca Peters
MUSIK/MUSIC: Andrej Melita, Philipp Fabian Kölmel
CHOREOGRAFIE/ CHOREOGRAPHY: Jeff Jimenez, Pepita Bauhardt (Flying Steps Academy)
TON/SOUND: Uve Haußig


DARSTELLER*INNEN/CAST: Alexandra Pfeifer, Yalany Marschner, Trystan W. Pütter, Katrin Pollitt, Anton Wichers, Ina Geraldine Guy, Julius Nitschkoff, Dennis Kyere, Helen Schneider


SENDER/TV STATION: ZDF, KiKA
PRODUZENT/PRODUCER: Philipp Budweg, Thomas Blieninger
PRODUKTION/PRODUCTION COMPANY: Lieblingsfilm GmbH
KOPRODUKTION/COPRODUCTION COMPANY: SK Productions, Senator Film Produktion
WELTVERTRIEB/WORLD SALES: Wild Bunch Germany GmbH
VERLEIH/GERMAN DISTRIBUTION: Wild Bunch Germany GmbH


Filmpatenschaft

Die Klasse A3b der Förderschule Röpsen/Lebenshilfe Gera hat sich im Rahmen ihrer Filmpatenschaft mit dem Langfilm Into The Beat beschäftigt.

>> Hier geht`s zu den
Ergebnissen