Affenmädchen

Die zehnjährige Alva ist wild, frech und laut. Sie lebt zusammen mit ­ihrer großen Schwester Hannah am Rande einer Hochhaussiedlung in Berlin. Jeden Tag zieht sie mit einigen Nachbarsjungen um die Häuser. Eine richtige verschworene Bande. Ratten fangen und große Schwester ärgern inklusive. Denn so wie Hannah, die sich nur noch für YouTube-Frisurentutorials, ihr Handy und Jungs interessiert, will Alva auf keinen Fall sein. Als ihre Freunde sie plötzlich nicht mehr bei ihren Abenteuern dabei haben wollen, versteht Alva die Welt nicht mehr. Bloß, weil sie ein Mädchen ist? Das kann doch nicht sein!

Deutschland 2020
REGIE: Isabelle Caps-Kuhn


BUCH: Isabelle Caps-Kuhn
DARSTELLER*INNEN: Mathilda Jork, Leo Pérez-Kallscheuer, Hendrix Warnoch
LAUFZEIT: 24 Minuten


Kurzfilm