Information zum Deutschen Kinder Medien Festival Goldener Spatz

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der Ausbreitung und Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 haben wir schweren Herzens die Entscheidung getroffen, dass das 28. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz nicht wie geplant vom 24. bis 30. Mai vorbereitet und durchgeführt werden kann.

Zugrunde liegen dieser Entscheidung unter anderem der Erlass über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie vom 19. März 2020. Zudem sehen wir uns in einer besonderen Verantwortung gegenüber unseren kleinen und großen Festivalbesucher*innen, unseren Filmgästen sowie dem Fachpublikum, die wir unter keinen Umständen einem gesundheitlichen Risiko aussetzen wollen.

Wir bedauern die Situation sehr und arbeiten momentan mit Hochdruck an einem Konzept, den GOLDENEN SPATZ im Herbst 2020 stattfinden zu lassen. Denn das Kino als Kulturort für die junge Generation, die nominierten Wettbewerbsbeiträge und die ausgewählten Jurykinder sollen auch in diesem Jahr eine Plattform erhalten.

Wir stehen in intensiven Gesprächen mit unseren Förderern und Partnern  und bitten Sie daher um Verständnis, dass wir weitere Informationen erst zu einem späteren Zeitpunkt kommunizieren können.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Der GOLDENE SPATZ ist das größte Festival für deutschsprachige Kindermedien. Das Festival lädt bereits zum 28. Mal das junge Publikum und Fachbesucher*innen dazu ein, sich einen Überblick über qualitativ hochwertige deutschsprachige Film- und Fernsehproduktionen sowie digitale Angebote für Kinder zu verschaffen. Darüber hinaus dient es als Plattform, um über aktuelle Herausforderungen und neue Entwicklungen der Kindermedienbranche zu diskutieren. Mit einer Vielzahl von Fachveranstaltungen und Kinovorstellungen ist der GOLDENE SPATZ mittlerweile zu einem der wichtigsten Treffpunkte für Kindermedien in Deutschland geworden.

Kein Festival ohne Preise:

Und beim GOLDENEN SPATZ werden diese von der Zielgruppe selbst vergeben. Wer die GOLDENEN SPATZEN, die Hauptpreise des Festivals, erhält, entscheiden zwei Kinderjurys. Jungen und Mädchen zwischen 9 und 13 Jahren aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland begutachten als  Jurykinder die Filme, TV-Beiträge und digitalen Medienangebote und prämieren die besten mit einem GOLDENEN SPATZ.

Über die Preise der Kinderjury hinaus vergibt die MDR-Rundfunkratjury gemeinsam mit einem/einer Autor*in den mit 4.000 Euro dotierten Drehbuchpreis des MDR-Rundfunkrates. Zudem wird es 2020 zum dritten Mal den Publikumspreis in der Jugendfilmreihe geben, bei dem die Zuschauer*innen abstimmen und den Gewinner küren. Der Preis ist dotiert mit 2.500 Euro und wird von der Handwerkskammer Erfurt gestiftet.

Zur Geschichte:

Von 1979 bis 1989 präsentierte das nationale Festival "Goldener Spatz" für Kinderfilme der DDR in Kino und Fernsehen im zweijährlichen Rhythmus Film- wie Fernsehbeiträge und wandte sich an das breite Publikum und Fachleute gleichermaßen. Mit der Wiedervereinigung kam auch die Frage um die Weiterführung des Festivals auf. Seine Einzigartigkeit, sich gleichermaßen an das junge Publikum wie Fachleute zu wenden, sorgte dafür, dass sich viele Menschen für den Erhalt des Festivals einsetzten. Um dem GOLDENEN SPATZ eine solide und langfristige Perspektive zu geben, wurde 1993 die Deutsche Kindermedienstiftung Goldener Spatz ins Leben gerufen. Diese ist seitdem Trägerin des Deutschen Kinder Medien Festivals. 2003 kam der zweite Standort Erfurt hinzu, seit 2008 wird das Festival in beiden Städten jährlich veranstaltet.

Termine, die man nicht verpassen sollte:

Der GOLDENE SPATZ findet im nächsten Jahr vom 24. bis 30. Mai statt. 

Programm-Pressekonferenz & gleichzeitig Veröffentlichung des Programms: 26. März 2020.

Eröffnung:  24. Mai 2020 im UCI Kino Gera
Preisverleihung:  29. Mai 2020 im THEATER Erfurt

Filmprogramm & medienpädagogische Workshops in Gera: 24.-26. Mai 2020
Filmprogramm & Fachveranstaltungen in Erfurt: 27.-30. Mai.