Das Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz

Vom 06. bis 12. Juni 2021 in Gera & Erfurt

Der GOLDENE SPATZ ist das größte Festival für deutschsprachige Kindermedien. Das Festival wird 2021 zum 29. Mal das junge Publikum und Fachbesucher dazu einladen, sich einen Überblick über qualitativ hochwertige deutschsprachige Film- und Fernsehproduktionen sowie digitale Angebote für Kinder zu verschaffen. Mit diversen Kinovorstellungen, Fachbesucherprogramm und vielfältigen Mitmachaktionen für die ganze Familie wird der GOLDENE SPATZ im kommenden Jahr vom 6. bis 12. Juni wieder nach Gera & Erfurt präsent sein.

Resumee Goldener Spatz 2020:

Das 28. Deutsche Kinder Medien Festival Goldener Spatz hatte es in seinem 41. Jahr nicht leicht. So war die Freude groß, dass das Festival ab dem 20. September tatsächlich physisch stattfinden und unter den gegebenen Bedingungen Filmkultur in den Kinos für das junge Publikum erlebbar machen konnte. Zusätzlich wurde erstmals auch ein Online-Programm einem deutschlandweiten Publikum präsentiert.  Mit der Verleihung der GOLDENEN SPATZEN im CineStar Kino Erfurt fand das Festival am Freitag, 25. September, seinen Höhepunkt. Durch den Festakt  führte der Schauspieler und Moderator Daniele Rizzo. 

„Entspannt, mit viel Freude und Gelassenheit, tollen Filmgesprächen und zufriedenen Gästen ist der  28. GOLDENE SPATZ über die Bühne gegangen. Das diesjährige Festival war schon etwas ganz besonderes – nicht nur für das Team, sondern auch für die Festivalgäste. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass die Möglichkeit eines Austauschs im Rahmen eines Kultur- und Kinoerlebnisses wichtig ist für Publikum und Filmschaffende. Nicht nur für die Erwachsenen, sondern gerade für das junge Publikum ist es umso notwendiger, in Zeiten wie diesen, Kinokultur erlebbar zu machen. Dies hat uns noch einmal darin bestärkt, mit einem hybriden Festival die richtige Entscheidung getroffen zu haben.“, so ein Resümee von Festivalleiterin Nicola Jones.

Kein Festival ohne Preise:

Und beim GOLDENEN SPATZ werden diese von der Zielgruppe selbst vergeben. Wer die GOLDENEN SPATZEN, die Hauptpreise des Festivals, erhält, entscheiden zwei Kinderjurys. Jungen und Mädchen zwischen 9 und 13 Jahren aus Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland begutachten als Jurykinder die Filme, TV-Beiträge und digitalen Medienangebote und prämieren die besten mit einem GOLDENEN SPATZ.

Über die Preise der Kinderjury hinaus vergibt die MDR-Rundfunkratjury gemeinsam mit einem/einer Autor*in den mit 4.000 Euro dotierten Drehbuchpreis des MDR-Rundfunkrates. Zudem wird es 2020 zum dritten Mal den Publikumspreis in der Jugendfilmreihe geben, bei dem die Zuschauer*innen abstimmen und den Gewinner küren. Der Preis ist dotiert mit 2.500 Euro und wird von der Handwerkskammer Erfurt gestiftet.

Zur Geschichte:

Von 1979 bis 1989 präsentierte das nationale Festival "Goldener Spatz" für Kinderfilme der DDR in Kino und Fernsehen im zweijährlichen Rhythmus Film- wie Fernsehbeiträge und wandte sich an das breite Publikum und Fachleute gleichermaßen. Mit der Wiedervereinigung kam auch die Frage um die Weiterführung des Festivals auf. Seine Einzigartigkeit, sich gleichermaßen an das junge Publikum wie Fachleute zu wenden, sorgte dafür, dass sich viele Menschen für den Erhalt des Festivals einsetzten. Um dem GOLDENEN SPATZ eine solide und langfristige Perspektive zu geben, wurde 1993 die Deutsche Kindermedienstiftung Goldener Spatz ins Leben gerufen. Diese ist seitdem Trägerin des Deutschen Kinder Medien Festivals. 2003 kam der zweite Standort Erfurt hinzu, seit 2008 wird das Festival in beiden Städten jährlich veranstaltet.