• SPATZ-Tour 2016

  • Alle Preisträger 2016

  • SPiXEL-Verleihung: Alle Gewinner sind gekürt!

  • 25. Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ: 11. bis 17. Juni 2017

Festival

  • Vom 11. bis 17. Juni 2017 ist es bereits zum 25. Mal soweit: Das Deutsche Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ: Kino-TV-Online steht in Gera und Erfurt auf der Agenda. 1979 als nationales Festival "Goldener Spatz" für Kinderfilme der DDR in Kino und Fernsehen gegründet, hat sich das 2008 jährlich stattfindende Festival zum größten seiner Art in Deutschland entwickelt und richtet sich an Publikum und Fachleute.
  • Das Festival richtet einen umfassenden Wettbewerb Kino-TV in fünf Kategorien aus: Von Spielfilm über Animation und Unterhaltung bis hin zur Dokumentation wird das Spektrum filmischen Schaffens für Kinder präsentiert. (Einreichung Wettbewerb Kino-TV: 02.11. bis 16.12.2016)
  • Im Wettbewerb Online werden Webseiten und Games für junge User getestet, bewertet und ausgezeichnet (Einreichung Wettbewerb Online: 23.01. bis 23.02.2017).
  • Beim GOLDENEN SPATZ spielen Kinder eine herausragende Rolle: 3 Kinderjurys, in denen Mädchen und Jungen im Alter von 9 bis 13 Jahren aus Deutschland und Nachbarländern vertreten sind, vergeben die Hauptpreise - die GOLDENEN SPATZEN - für die Wettbewerbe Kino-TV und Online. Über die Preise der Kinderjury hinaus vergibt die MDR-Rundfunkratjury gemeinsam mit einem Autoren den mit 4000 Euro dotierten Drehbuchpreis des MDR-Rundfunkrates (Bewerbung Kinderjury Kino-TV: 9.12.2016 bis 20.01.2017 / Bewerbung Onlinejury: 23.01. bis 23.02.2017).
  • Das Festival bietet ein Forum für Vertreter der Film-, Fernseh- und Onlinebranche, Medienexperten, Pädagogen, Journalisten, Politiker und das Zielpublikum - Kinder, Familien, Jugendliche sowie Kindergartengruppen und Schulklassen.
  • Ergänzend zum Wettbewerb Kino-TV werden im Informationsprogramm mit Kinderfilme 2016-2017 und Jugendfilme (für das Publikum ab 12, 14 oder 16 Jahren) zwei weitere Filmreihen präsentiert. Zudem wird mit der Ausgrabung dem Publikum von heute ein Film von gestern nahe gebracht.
  • Das Filmprogramm in Gera (11. bis 13. Juni 2017) wird von einem umfangreichen Workshopangebot für Kinder wie Lehrer, einem Event und Filmgesprächen begleitet, während die Vorführungen in Erfurt (14. bis 17. Juni 2017) durch Fachveranstaltungen für Autoren, Produzenten, Programmanbieter und -verwerter, einem Blick in die Werkstatt entstehender Produktionen, dem Pitching der Akademie für Kindermedien, der Stoffbörse Meet & Read sowie Film- und Fachgesprächen ergänzt werden.
  • Die Besucher erwartet Tage voller Spaß, Spannung und Unterhaltung mit aktuellen Beiträgen aus der Film-, Fernseh- und Onlinewelt. Zudem kann man mit Darstellern, Produzenten oder Autoren bzw. mit Onlinespezialisten ins Gespräch kommen. Mit etwas Glück lernt man sogar seinen Lieblingsdarsteller aus dem eben gesehenen Film kennen.
  • Eröffnet wird das Festival am Sonntag, dem 11. Juni 2017, in der UCI KINOWELT Gera, die Preisverleihung findet am Freitag, dem 16. Juni 2017, in Erfurt statt. Auch zu diesen Veranstaltungen können Karten erworben werden.
  • Am 17. Juni 2017, einen Tag nach der Preisverleihung, bietet der GOLDENE SPATZ ein ganz besonderes Highlight an: An diesem Familientag können im CineStar Erfurt die frisch gekürten Preisträgerfilme angesehen werden.
  • Das Programm sowie Infos zum Kartenvorverkauf stehen ab 24. April 2017 zur Verfügung. Detaillierte Informationen zum Festival stehen dann hier bereit. Wir freuen uns auf einen Besuch - es lohnt sich!
  • Rückblick: Ob Workshop oder Weltpremiere: vom 5. bis 11. Juni 2016 zog das traditionsreiche 24. Deutsche Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ mit seinem vielseitigen Programm 17.000 Besucher in seinen Bann. Am 10. Juni fand die feierliche Preisverleihung, moderiert von Thomas Hermanns, im Theater Erfurt statt.

    Über 500 akkreditierte Branchenvertreter, darunter an die 100 Gäste zu den Festivalbeiträgen wie Regisseure, Schauspieler, Redakteure, Autoren und Produzenten nahmen die besondere Gelegenheit wahr, mit der Zielgruppe ins Gespräch zu kommen und sich bei den zahlreichen Fachveranstaltungen auszutauschen. „Die intensiven Diskussionen der Macher mit den jungen Zuschauern und die Entscheidungen der Jurys führen eindrucksvoll vor Augen, wie wichtig es ist, Kindern Medien anzubieten, die das ganze Spektrum menschlichen Daseins abbilden: Sie wollen lachen, weinen, nachdenken und die Welt verändern - das ist gut so“, resümiert Festivalleiterin Margret Albers, für die es das 15. und zugleich letzte Festival unter ihrer Leitung war. Zum Ende des Jahres verabschiedet sie sich nach 20 erfolgreichen Jahren vom GOLDENEN SPATZ.